Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer Daten sowie der Datenschutz im Allgemeinen hat einen besonders hohen Stellenwert für uns. Aus diesem Grund verwalten wir alle unsere Services selbst bzw. haben die Verwaltung der Services wie z.B. die Verwaltung der Rechnungsstellungssoftware oder e-Mail nicht an Dritte abgegeben. Dies ist uns ein besonderes Anliegen um den bestmöglichen Schutz Ihrer Daten gewährleisten zu können.

Diese Webseite hat einen rein informativen Charakter und dient lediglich der Vorstellung unseres Unternehmens und der Zurverfügungstellung unserer Kontaktdaten.
An keiner Stelle dieser Webseite werden Sie aufgefordert, uns personenbezogene Daten zu übermitteln, auch gibt es für Sie keine Möglichkeit, Daten einzugeben oder zu hinterlassen. Auch setzen wir auf dieser Webseite keine irgendwie gearteten technischen Systeme ein um von Ihnen personenbezogene Daten abzugreifen.
Diese Webseite ist rein statisch aufgebaut. Das bedeutet, dass diese Webseite keine so genannten Cookies erzeugt oder Sie auffordert, welche anzulegen. Sollte das System, mit dem Sie diese Webseite aufrufen, selbstständig Cookies anlegen, so liegt dies zwar ausserhalb unseres Einflussbereiches, allerdings wären wir in diesem Fall technisch nicht in der Lage, hiervon personenbezogene Daten auszulesen.
Wir verwenden für unsere Webseite keine Analysetools und führen keinerlei statistische Erfassung über die Aufrufe dieser Webseite. Alle beim Aufruf dieser Webseite geladenen Daten sind vollständig auf diesem Webserver hinterlegt, sodass kein Nachladen von Drittanbieterwebseiten erfolgt.

Unser Webserver legt beim Aufruf dieser Webseite automatisiert einen so genannten Logeintrag an. Dieser Logeintrag enthält die folgenden Informationen:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum, Uhrzeit und Zeitzone des Seitenaufrufs
  • aufgerufener Seitenbereich
  • Referer-Seite (die Webseite, von der aus Sie unsere aufgerufen haben, z.B. google.de)
  • Ihre Browserversion
  • Ihr Betriebssystem
Gemäß Artikel 6 Absatz 1f DSGVO erfolgt die Speicherung dieser Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses einer möglichen Nachverfolgung des Urhebers beispielsweise nach einem IT-Angriff gegen unsere Systeme.
Diese Daten werden beim Aufruf einer Seite durch den Webserver automatisiert erhoben, für einen Zeitraum von maximal 2 Wochen auf dem Server gespeichert und anschließend automatisiert und unwiderbringlich gelöscht. Diese Daten werden nur im Falle einer notwendigen Nachverfolgung verarbeitet. Zugang zu diesen Daten haben ausschließlich der Geschäftsführer der FiNetS Stefan Sutter sowie der Beauftragte für die IT des Unternehmens.
Die hierbei erhobenen Daten sind zwar personalisierte Daten, jedoch besteht für uns keine technische Möglichkeit, diese einer bestimmten Person zuzuordnen.
Gemäß DSGVO haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Erhebung dieser Daten.
Unsere Webseite ist mittels Verschlüsselung erreichbar, um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu gewährleisten. Durch die Verwendung von https:// in der Adresszeile Ihres Browsers wird die komplette Kommunikation zwischen Ihnen und unserem Webserver verschlüsselt, sodass diese Kommunikation nicht durch Dritte eingesehen werden kann. Die Verschlüsselung erfolgt nach den jeweils aktuellsten und als sicher geltenden Verschlüsselungsmechanismen (derzeit TLS).

Nach erfolgter Kontaktaufnahme durch Sie bei uns werden diese übermittelten Daten bei uns gespeichert. Dies kann beispielsweise eine e-Mail inklusive möglicher Anhänge, eine Telefonnummer oder eine postalische Adresse sein.
Gemäß Artikel 17 DSGVO haben Sie das Recht, von uns die Löschung dieser Daten zu verlangen.

Einhergebend mit der Ausstellung einer Rechnung werden von uns folgende personenspezifischen Daten erhoben und gespeichert:

  • Name, ggf. Firmenname
  • Anschrift
  • ggf. e-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer und Webseite
  • ggf. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Rechnungsempfängers sofern vorhanden/notwendig
Rechtsgrundlage zur Erhebung und Speicherung dieser Daten ist §14 UStG. Gemäß §147 AO werden diese Daten von uns für den Zeitraum von mindestens 10 Jahren gespeichert.
Die vorgenannten personenspezifischen Daten werden bei uns auch bei Erstellung eines Angebotes in der selben Form gespeichert. Bis zum Zeitpunkt einer Auftragsannahme durch uns haben Sie das Recht, von uns die Löschung sämtlicher von Ihnen an uns übermittelter Daten zu verlangen. Dies kann sich auch auf einzelne Teile wie z.B. vertrauliche Projektierungsunterlagen beschränken. Da uns die Sensibilität von Projekten im IT Bereich, die oftmals ebenfalls datenschutzrechtlich kritische Bereiche tangieren, überaus bewusst ist, kommen wir einer Löschungsaufforderung im Regelfall umgehend nach, es seidenn, diese Daten werden zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidungung unserer Rechtsansprüche benötigt (vgl. Artikel 21 Absatz 1 DSGVO).

Sie haben uns gegenüber folgende Rechtsansprüche, dies gilt insbesondere auch für die zuvor genannten, durch uns generell gespeicherten, personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft der von Ihnen durch uns gespeicherten Daten (Artikel 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung unrichtig gespeicherter, personenbezogener Daten (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung der von Ihnen durch uns gespeicherten Daten (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Übertragung der Daten an Sie in einem gängigen, Maschinenlesbaren Format (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die/der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes NRW.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur mit Ihrer Einwilligung. Diese Einwilligung kann schriftlich, mündlich, oder durch konkludentes Handeln erfolgen. Sie haben das Recht, ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss, eine Vertragsanbahnung oder eine Vertragserfüllung bestehen.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen um den jeweils aktuellsten, rechtlichen Anforderungen genüge zu tragen oder um neue Leistungen nach Einführung neuer Dienstleistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Datenschutzerklärung.

Verantwortlicher für den Datenschutz im Unternehmen im Sinne der DSGVO ist:
Stefan Sutter
Roermonder Straße 240
52072 Aachen, Deutschland
Tel.: 0241 / 565 20 965
e-Mail: info (aet) finets.de